• Willkommen!

    SaLü Home ist die Lernplattform der Schülerakademie der Universität zu Lübeck.
    Hier findest Du alle Informationen zu den angebotenen Kursen.
    Mit wechselnden und wiederkehrenden Veranstaltungen ist es unser Ziel, bei Schülerinnnen und Schülern das Interesse an Naturwissenschaften und Technik zu wecken.
    Unser Ziel ist es Dein Interesse für Naturwissenschaften und Technik zu wecken und Dich dabei nachhaltig zu fördern.
    Entdecke spannende Kurse rund um die Themen Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Informatik.
    Für weitere Informationen schaue auf unserer Webseite  vorbei!

Kursliste

Du hast Lust auf vier Tage voll mit Informatik, anspruchs­vollen Workshops, neuen Techno­logien und Ein­blicken in den Universitäts­alltag? Du möchtest gemeinsam mit anderen Entwickeln, Gestalten, Erkunden und Ausprobieren? Dann ist das tech.festival genau das Richtige für dich!

Wir bieten Dir auch an, ein Praktikum bei uns zu machen. Hier kannst Du Dir einen Einblick in das Forschungsfeld und Berufsfeld im Bereich der Technikentwicklung verschaffen. Wir vergeben Plätze für Schülerpraktikant:innen am Institut für Multimediale und Interaktive Systeme an der Universität zu Lübeck

Was ist eigentlich Künstliche Intelligenz? Können wir KI vertrauen? Wo und inwieweit bestimmt KI schon jetzt unser Leben? Kann künstliche Intelligenz intelligenter werden als menschliche? Wie sieht unsere Welt mit KI in 10 Jahren aus?

Am 17. und 18. April 2024 werden solche und ähnliche spannende Fragen aus Sicht der Biologie, Informatik, Mathematik und Technik in praktischen Workshops und Vorträgen beantwortet. Dabei arbeitet das Team der Schülerakademie der Universität zu Lübeck in Kooperation mit Wissenschaftler*innen und Studierenden das Gemeinsame und Fachübergreifende heraus.

Jeder Tag der Spring School hat einen unterschiedlichen Schwerpunkt. Nach der Anmeldung kannst Du Dich zwischen den zwei Varianten (Wissenspfad Ⓐ + Ⓑ) entscheiden, wie Du an der Spring School teilnehmen möchtest.

Dank der Förderung durch die Possehl-Stiftung ist die Teilnahme an der Spring School kostenlos. Unsere Spring School richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe.

Im Vertiefungsmodul Digital Explorer+ steht die Anbindung an universitäre Lehrveranstaltungen im Fokus. Hier lernst Du Methoden und Prozesse des menschzentrierten Gestaltens soziotechnischer Systeme an der Schnittstelle von Informatik, Psychologie und Design kennen. In Praxisworkshops werden Themenfelder, wie Design ThinkingDigital Storytelling und Medienproduktion beleuchtet. Eine semesterbegleitende Projektarbeit in der Kleingruppe im Bereich Medieninformatik mit anschließender Präsentation der Projektergebnisse in einer hochschulöffentlichen Veranstaltung schließen das Vertiefungsmodul ab.

Das Engineering-Lab bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit sich an interessanten technischen Projekten auszuprobieren und eigene technisch komplexere Projekte unter Betreuung zu verwirklichen. Das derzeitige Thema des Engineering-Labs umfasst die 3D-Modellierung und den 3D-Druck. Später können gedruckte Bauteile zudem elektrisch durch Mikrocontroller angesteuert werden, sodass das Endresultat ein möglicherweise dynamisches Konstrukt sein kann. Die Teilnehmenden haben durch das Umfeld der Universität optimale Voraussetzungen, um ihr Wissen in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern weiter auszubauen und anzuwenden. Im Engineering-Lab haben die Teilnehmenden zudem die Freiheit ein eigenes technisch-physikalisches Projekt zu gestalten. Dafür können die Ressourcen des Lübecker IngenieurInnen Labors genutzt werden und die Mitarbeitenden des LILa’s stehen betreuend und beratend zur Seite. Damit wird es den Teilnehmenden ermöglicht sogar komplexere Fragestellungen zu lösen.

Für wen? Ab Klassenstufe 9.
Wann? Jeden Freitag von 17 Uhr bis 18.30 Uhr.
Wo? Institut für Medizintechnik, Ratzeburger Allee 160, Gebäude 64, 1. OG, Raum 112.

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Bei weiteren Fragen schreib uns gern an lila@uni-luebeck.de.

Pixel Adventures

Erstelle Dein eigenes Jump n‘ Run Game

In diesem MaTZ-Lab werden wir gemeinsam einen eigenen Platformer entwickeln. Dabei geben wir Dir einen Einblick in die Grundlagen der 2D-Spieleentwicklung mit der Game Engine Godot.

Vom Gestalten fesselnder Level, über die Charaktersteuerung und Kollisionserkennung, bis hin zum Programmieren herausfordernder Spielmechaniken wirst Du erfahren, was so alles hinter der Entwicklung eines Jump-and-Run Games steckt.

Aber auch die grafische Gestaltung eines Spiels ist genauso wichtig wie das Programmieren. Deshalb zeigen wir Dir, wie Du überzeugende Charaktere und eine ansprechende Spielwelt entwirfst, um bis hin zur Integration von Grafiken und Soundeffekten alle wichtigen Aspekte des Game-Designs kennenzulernen.

Egal, ob Du ein erfahrener Programmierer bist oder gerade erst in die Welt des Programmierens eintauchst – solange Du Lust auf Spieleentwicklung hast, ist dieser Workshop perfekt für Dich!

Außer Interesse und Motivation brauchst Du nichts mitzubringen. Das Modul wird ab dem 8. Mai 2024 bis 17. Juli 2024 jeden Mittwoch von 17:30 Uhr bis 19:30 vor Ort im Kreativlabor an der Universität zu Lübeck stattfinden.

Der Arbeitskreis "Pflichtfach Informatik" in Lübeck ist ein Projekt der MaTZ-Initiative zur Unterstützung von Lehrkräften bei der Ausgestaltung des Pflichtfachs Informatik. Er bietet ein Forum zum Austausch zwischen Lehrkräften und Vertreter:innen der Universität zu Lübeck sowie Informationen zu Fachtagungen und Weiterbildungsangeboten.

Der thematische Schwerpunkt unseres ersten Forumstreffens am 20 Juni liegt auf dem Thema Künstliche Intelligenz (KI).  Gemeinsam wollen wir erarbeiten, welche Rolle KI im Informatikunterricht spielt und wie Fachanforderungsspezifische Themen aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz praxisnah im Unterricht integriert werden können. Spannende Impulsvorträge bieten einen Einblick in das Fachgebiet der Künstlichen Intelligenz. Diese werden durch praktische Impulse sowie Einblicke in die Labore der Universität zu Lübeck ergänzt. Ein Open Space ermöglicht den Austausch mit Expert:innen und Forschenden im Bereich der Künstlichen Intelligenz. 


Die MaTZ Inititative möchte Lehrkräften die Möglichkeit bieten zusammen mit ihren Schüler:innen Zugriff auf digitale Lehr- und Lernmaterialien zu bekommen. Das „Digitale Informatik Labor Lübeck“ bietet Lehrkräften und Schüler:innen die Möglichkeit auf praktische Ressourcen für den Unterricht zuzugreifen.

Mobiles und individuelles Coaching für Lehrkräfte für Projektvorhaben im Bereich Informatik und Design. Dabei wollen wir Ihre Projektideen mit unserer Fach- und Methodenexpertise ein Stück weiter zur Umsetzung verhelfen.

Die Systembiologie ist ein relativ junges Teilgebiet der Biologie, an der Schnittstelle von Lebens­wissen­schaften und Mathematik und nimmt den komplexen Gesamt­organismus, z.T. auch in seiner Wechsel­wirkung mit der Umwelt, in das Blickfeld. Aufgrund der enormen Datenfülle, der betrachteten Wechsel­wirkungen und der entsprechenden Modell­bildungen ist eine enge Zusammenarbeit mit Mathematik und Informatik unerlässlich. Der digitale Ferienkurs Systembiologie beschäftigt sich mit der Entstehung und der Wahr­schein­lichkeit des Auftretens von Antibiotika­resistenzen in Bakterien, ihrem experimentellen Nachweis und medizinischen Aspekten, einschließlich ihrer Bekämpfung.
Digital Explorer ist ein schulbegleitendes Qualifikationsprogramm, in dem du trainierst, digitale Technologien kompetent und sicher zu entwickeln, um damit Menschen kreativ und sinnvoll zu unterstützen.
Du hast Lust auf vier Tage voll mit Informatik, anspruchs­vollen Workshops, neuen Techno­logien und Ein­blicken in den Universitäts­alltag? Du möchtest gemeinsam mit anderen Entwickeln, Gestalten, Erkunden und Ausprobieren? Dann ist das tech.festival genau das Richtige für dich!
Du hast Lust auf vier Tage voll mit Informatik, anspruchs­vollen Workshops, neuen Techno­logien und Ein­blicken in den Universitäts­alltag? Du möchtest gemeinsam mit anderen Entwickeln, Gestalten, Erkunden und Ausprobieren? Dann ist das tech.festival genau das Richtige für dich!
Du hast Lust auf vier Tage voll mit Informatik, anspruchs­vollen Workshops, neuen Techno­logien und Ein­blicken in den Universitäts­alltag? Du möchtest gemeinsam mit anderen Entwickeln, Gestalten, Erkunden und Ausprobieren? Dann ist das tech.festival genau das Richtige für dich!
Werde kreativ mit 3D-Modellierung! Dich erwartet ein buntes Programm im April 2023 mit Workshops und Vorträgen für die Oberstufe. Warum müssen Rechner in Computerspielen mit ganz vielen verschiedenen Koordinatensystemen arbeiten? Du hast dich schon immer mal gefragt, wie digitale 3D-Welten in Spielen erschaffen werden? Oder wie 3D-Druck-Verfahren in der Medizin genutzt werden können und welche Rolle die dreidimensionale Struktur von Molekülen beim Nachweis von spezifischen Virus-Proteinen spielen? Solche und ähnliche spannende Fragen werden aus Sicht der Biologie, Informatik, Mathematik und Technik in unserer Spring School zur 3D-Modellierung am 12. und 13. April diskutiert. Die Veranstaltung findet in Präsenz an der Universität zu Lübeck statt. Dank der Förderung durch die Possehl-Stiftung ist die Teilnahme kostenfrei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Sollten Probleme bei der Anmeldung auftreten, schreibe uns gerne eine Mail an: matz@uni-luebeck.de
Was ist eigentlich Künstliche Intelligenz? Können wir KI vertrauen? Digitales Programm am 4. und 5. April 2022 mit Workshops und Vorträgen für die Oberstufe.
Schon während der Schulzeit erste Vorlesungen an der Universität zu Lübeck zu besuchen und so deine Interessen vertiefen und nähere Einblicke ins Studium gewinnen.